Tanklager in Deutschland, Der Unabhängige Tanklagerverband e.V. (UTV) ist die Interessenvertretung der unabhängigen Tanklagerbetreiber in Deutschland. Der UTV tritt für geeignete gesetzliche und regulatorische Rahmenbedingungen für die Tanklagerindustrie ein. Zudem berät er seine Mitglieder in technischen, energiesteuer- und zollrechtlichen Fragen. Der UTV ist Mitglied des Dachverbands MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V., dem europäischen Dachverband FETSA Federation of European Tank Storage Associations, und arbeitet eng und vertrauensvoll mit den Partnerverbänden bft, AFM+E und FPE zusammen.Lager- und Umschlagseinrichtungen den wesentlichen Teil der in Deutschland verfügbaren Lagerkapazität für den gewerblichen Umschlag von überwiegend Mineralöl- und Chemieprodukten repräsentieren. Die überwiegend dem Mittelstand zuzurechnenden Mitgliedsunternehmen des Verbandes verfügen insgesamt über eine Tanklagerkapazität von rund 12,5 Millionen Kubikmeter, welche sich derzeit auf über 100 Standorte innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik verteilt.
Termine
13
Dez
Kick Off Meeting Projekt "Ausbildung"
14
Jan
UTV Strategie-Meeting
27
Jan
Hamburg
AK HSEQ
27
Jan
Hamburg
AK Technik
28
Jan
Hamburg
AK Steuern/Zölle
10
März
Rotterdam
FETSA ExCo Meeting
09
Juni
Berlin
UTV Mitgliederversammlung
16
Juni
Rotterdam
FETSA AGM 2020

UTV Vorstand

Die Interessenvertretung der unabhängigen Tanklagerbetreiber

Der Unabhängige Tanklagerverband e.V. (UTV) ist die Interessenvertretung der unabhängigen Tanklagerbetreiber in Deutschland. Er repräsentiert durch seine Mitgliedsunternehmen den wesentlichen Teil der in Deutschland verfügbaren Lagerkapazität für den gewerblichen Umschlag von überwiegend Mineralöl- und Chemieprodukten. Die mehrheitlich dem Mittelstand zuzurechnenden Mitgliedsunternehmen des Verbandes verfügen insgesamt über eine Tanklagerkapazität von rund 12,5 Millionen Kubikmeter, welche sich derzeit auf über 100 Standorte innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik verteilt.

> mehr

#

Ein wach­sen­der Welt­markt für erneu­er­bare Kraft- und Brenn­stoffe wird für die deut­sche Wirt­schaft und poten­zi­elle Part­ner­län­der starke posi­tive Effekte haben. Zu die­sem Ergeb­nis kommt die neu ver­öf­f­ent­lichte Stu­die zu syn­the­ti­schen Ener­gie­trä­gern von Fron­tier Eco­no­mics und dem IW Köln

> mehr

#

Mit den Fakten zur Mineralölwirtschaft möchten wir Ihnen eine kompakte Übersicht über den deutschen Mineralölmarkt geben. Dieser ist von ständigem Wettbewerb geprägt, zu dem die unabhängigen mittelständischen Anbieter wesentlich beitragen.

> mehr

#

Flüssige erneuerbare Kraft- und Brennstoffe sind für eine weitgehend treibhausgasneutrale Energieversorgung unverzichtbar. Perspektivisch könnten sie zu wettbewerbsfähigen Preisen angeboten und so zu einer zusätzlichen Option für mehr Klimaschutz werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Prognos-Studie.

> mehr

Informationen zur Mineralölbranche
finden Sie hier!

blickpunkt-oel.de

Zum Anfang