Aktuelles

UTV Mitgliederversammlung am 27.11.2019 in Hamburg

Traditionell fand auch die diesjährige Herbst-Mitgliederversammlung des UTV in der Villa im Heine Park in Hamburg statt.
Der Vorstandsvorsitzende Ulfert Cornelius konnte mit der Q1 Energie AG, der Garant Mineralölhandelsgesellschaft mbH sowie der Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG wiederum drei neue Mitgliedsunternehmen im Verband begrüßen. Somit ist die Zahl der Ordentlichen Mitglieder im UTV mittlerweile auf 23 angewachsen.
Im Rahmen der Versammlung stellte Frank Schaper, Geschäftsführer des UTV, gemeinsam mit seinem niederländischen Verbandskollegen Henry Haaijer (Votob Academy) das Projekt „Ausbildung“ vor. Die Mitgliederversammlung sprach sich im Anschluss an die Präsentation einstimmig dafür aus, dieses Projekt weiter voranzutreiben und bat die Geschäftsführung darum, für die Mitgliedersammlung im Juni 2020 einen beschlussfähigen Projekt- und Umsetzungsplan vorzulegen. Das Projekt „Ausbildung“ verfolgt die Zielsetzung, zunächst gewerbliche Mitarbeiter im operativen Tanklagerbereich auf der Grundlage von E-Learning basierten Modulen auszubilden und weiter zu qualifizieren.

Im Rahmen des öffentlichen Teils der Versammlung hielt Ralf Diemer, VDA Abteilungsleiter für Wirtschafts-, Handels- und Klimaschutzpolitik einen interessanten Beitrag zum Thema „Zukünftige Herausforderungen der Mobilität im Zeichen der Energiewende“. Die Teilnehmer machten regen Gebrauch von der Möglichkeit einer Diskussion mit dem Referenten, bevor es zum gemütlichen Teil des Abends bei kulinarischen Köstlichkeiten überging.

Pressekontakt
Zum Anfang