Aktuelles

UTV-Mitgliederversammlung in Magdeburg

Auf der Mitgliederversammlung des UTV vom 05.06. – 06.06.2019 in Magdeburg berichtete der Vorstand und die Geschäftsführung über aktuelle Entwicklungen im Verband und der Tanklager-Industrie. Der UTV wird ab Juli diesen Jahres zwei neue Mitglieder auf Probe begrüßen können. UTV-Vorstandsvorsitzender Ulfert Cornelius stellte die Strukturreform des europäischen Tanklager-Dachverbands FETSA dar (lesen Sie hier mehr). Die Mitglieder wurden zudem über den aktuellen Stand bei regulatorischen Reformprozessen unterrichtet. Zu nennen sind vor allem die Änderung der TA Luft und weiteren technischen Regelwerken wie der TRwS 786. UTV-Geschäftsführer Frank Schaper schilderte die weiterhin gute Resonanz aus dem Mitgliederkreis hinsichtlich der vom Verband angebotenen Arbeitskreise Technik, HSEQ und Steuern/Zölle. Der AK Steuern/Zölle wurde zudem für Mitglieder des Mineralölaussenhandelsverband AFM+E geöffnet. Schaper präsentierte darüber hinaus ein neues Verbandsprojekt, welches die Erstellung eines tanklagerspezifischen Rechtskatasters vorsieht.

Pressekontakt
Zum Anfang